Weser-Ems-Express

Aus Osning-Bahn wird WESER-EMS-EXPRESS!  



Über uns
  • Startseite
  • Weser-Ems-Eisenbahn
  • Impressum
  • Angebote
  • Charterfahrten
  • Faltblätter zum Runterladen
  • Fahrtenprogramm

  • Es gibt wieder Eisenbahn-Ausflugsfahrten ab Bielefeld!

    Im April 2020 startet der WESER-EMS-EXPRESS, der seit 2019 bereits im Kreis Osnabrück unterwegs ist, auch in der Osning-Region - stationiert in Bielefeld fährt der Triebwagen der Weser-Ems-Eisenbahn zu interessanten Zielen in Nah und Fern. Er nimmt das Konzept der bis 2017 verkehrenden Osning-Bahn auf: Neue Ziele mit der Eisenbahn erreichbar machen, mit vielfältigen Aktionen und Angeboten die Menschen wieder mit der Eisenbahn vertraut machen und Interesse für den Bahnverkehr wecken.

    Laden Sie das FAHRTENPROGRAMM 2020 herunter! Buchen können Sie telefonisch unter
    Tel. 05462/465000 (WEE) oder 0521/3274601 (Bahnzentrum) oder im Internet unter Weser-Ems-Express.
    Unsere Fahrzeuge:
    Regionaltriebwagen NE 81

    Unsere Fahrzeuge stammen aus den Jahren 1985 und 1993. Sie wurden für Privatbahnen entwickelt, die zugkräftige Fahrzeuge suchten, die den Ansprüchen des modernen Personennahverkehrs genügen, sich aber auch als Zuglok für kleine Güterzüge eignen. Sie befinden sich bis heute auf einigen Linien im Planeinsatz.
    Die Weser-Ems-Eisenbahn erwarb 2018 zwei Motor- und zwei Steuerwagen. Ein Zugpaar ist künftig in Bielefeld stationiert, das zweite in Ankum (Kreis Osnabrück).
    NE 81
    Wir werden an dieser Stelle künftig ausführlich über unsere Aktivitäten und unser Angebot informieren. Für Fragen und Anregungen sind wir stets dankbar.

    Ihr WESER-EMS-EXPRESS

    Weser-Ems-Express GmbH Lindenstr. 2
    49393 Lohne (Oldenburg)
    Tel. 05462/465000 oder 0521/32 74 601
    stephan.schroeder@wee.gmbh

    Uhrzeit
    Kalender


    Bei Problemen mit der Darstellung dieser Seite wenden Sie sich bitte an kontakt@osningbahn.de                 Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales 
Webhosting bei domainFACTORY

    ©   Stephan Schröder 2012